Spenden

Ein einzelnes Kind zu Retten verändert nicht die Welt, aber die Welt ändert sich für dieses Kind...


Wir helfen u.a. Kindern in Not, ein behütetes und sicheres Leben führen zu können.

 

Spenden könnt ihr u.a. für:

  • Lebensmittel
  • Bekleidung
  • Schulmaterialien
  • Schulkleidung
  • Kindergartengebühren
  • medizinische Versorgungen
  • Reparaturen/Sanierungen im Kindergarten oder im Hostel.

Spendet einmalig oder regelmäßig

(monatlich, vierteljährlich oder jährlich),

oder sammelt Spenden bei einem besonderen Anlass.

 

Eine ganz besonders persönliche Form der Spende ist eine Kinderpatenschaft.



Jede Spende kommt zu 100% ohne Abzüge oder Gebühren den Kindern zugute - dafür garantieren wir!


Jedes Kind braucht ein Umfeld, in dem es sich behütet entwickeln kann - sich beschützt und angenommen fühlt.

 

Mit eurer Spende schenkt ihr hilfsbedürftigen Kindern und Jugendlichen ein neues Umfeld.

Ihr unterstützt zusätzlich auch die meist alleinerziehenden Mütter dabei, das tägliche Leben zu meistern und sorgt so für Hoffnung und Zuversicht.

 

Dank eurer Hilfe sorgen Freunde und Betreuer in Otjiwarongo dafür, dass diese Kinder und Jugendlichen in ihrer Not schnelle Unterstützung bei der Grundversorgung haben, z. B. Nahrung, Schul- und Berufsbildung, soziale Beratung, pädagogische und medizinische Versorgung.

Zeit, Geduld, Fürsorge und eine individuelle Förderung.

 

Benachteiligten Kindern und Jugendlichen eine bessere Zukunft zu ermöglichen bedarf einer langfristigen Betreuung.

Eine regelmäßige Spende ermöglicht hierbei besonders nachhaltige Planungssicherheit.

Es ist egal, ob ihr monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich spenden möchtet - gebt einfach den gewünschten Betrag ein.

 

Ob ihr ein einzelnes Kind, mehrere Kinder oder die Projekte im Allgemeinen unterstützen wollt - das entscheidet ihr!

Euer konkretes Spendenziel könnt ihr im Verwendungszweck angeben.



Finanzielle Spenden


Hierzu gibt es 2 schöne Beispiel-Geschichten, die unser Herz sehr berührt haben:

"Der wertvolle Hund" und "Ein besonderer Dank".